Massive Kayak Freestyle Action

- endlich seriös Kajak fahren -
Hell Yeahr MkfA

Iselkatarakt

Die mKFa-Wohlfühlwoche ist rum und obwohl wir zweiandhalb Tausend Kilometer auf die Straße gebügelt, dem Dosenbier gefröhnt und mein Kober zerlegt haben, blieb trotzdem noch etwas Zeit zum Paddeln. Ein Highlight war devinitiv der Iselkatarakt, in den ich 2008 schon mal rein geschaut hatte, sich aber wegen der Rahmenbedingungen beim Dolomitenrodeo zu dem Zeitpunkt leider keine Erinnerung festsetzen konnte.

wohlfuehl_110926_0056

Ich schieb mal unsere Bilder rein, Kommentar dazu folgt im Anschluss.


Die Bilder ab dem Pegel wurden mir von Paddlern in Zivil am Campingplatz in Lienz überreicht. Danke dafür.

Pegel:
Leider fehlen die Daten zum exakten Fahrtzeitpunkt, beim Pegel Lienz werden es ca. 260 cm gewesen sein, bei Hinterbichl ca. 98 cm, bei Brühl 150 cm. Im Zweifel zur letzen Brücke vor Matrei der Felberntauern Straße fahren, flußabwärts am rechten Ufer ist der Pegel den wir fotografiert haben.

Schwierigkeit:
4+ würde ich sagen. Bei unserer Befahrung gab es zwei große Kanäle die nach ca. 250 m wieder zusamenfließen und die restlichen 300 m des Katarakts bilden. Der linke Kanal konnte gut vom Ufer aus besichtigt werden und wurde deshalb auch befahren, einige Stufen um 1 m, Querwalzen, Steine im Unterwasser zwei größere Stufen um 2 m. Wie aber auch schon auf paddeln.at steht verändert sich die Stelle ständig und ist stark wasserstandsabhängig. Die von der 30 m höher liegenden Straße aus gemachten Bilder sehen aus wie von WW2, das täuscht allerdings gewaltig.

Beschreibungen:
paddeln.at
4-paddlers.com
Kanumagazin zum Gebit Osttirol inkl. Iselkatarakt

Bilder & Videos:
Murphy mords durch auf vimeo
Wurstfan auf youtube
Stohlquist Blog
Fotoverbot Blog

Macht noch mal Videomaterial davon, denn Kraftwerke sollen auch hier ins Wasser: kraftwerk-virgental.at

Sonst im Programm der Wohlfühlwoche waren Teufelsschlucht, Lammeröfen, hintere Isel, Soca… mal sehen was noch an Posts zustande bekommt;)

Tags: , , , ,
Kategorie: Wildwasser
4. Oktober 2011: Philipp | 320 views

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten: Die Kommentar-Moderation ist eingeschaltet, deshalb könnte dein Beitrag etwas später veröffentlicht werden. Du brauchst deinen Kommentar nicht mehrmals abzugeben.