Warning: Use of undefined constant siteurl - assumed 'siteurl' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00e1ec5/wp-content/plugins/author_exposed/author_exposed.php on line 58

Massive Kayak Freestyle Action

- endlich seriös Kajak fahren -
Hell Yeahr MkfA

Hinterwildalpenbach

Letztes Wochenende war Hinterwildalpenbach angesagt. Ein recht kleiner Bach mit 3 bis 4 m Breite, der in dem Kaff Wildalpen in die Salza mündet.

Wir hatten ordentlich Pisswetter und damit ganz gut Wasser drauf, bei Sonnenschein gibts da Wohl eher mal Probleme mit dem Pegel.

Bei der ersten Befahrung sind wir bei der „Sauna-Brücke“ eingestiegen (da ist ne Brücke und ein Schild „Sauna“;)).

Von da ab ist ein Kilometer Stufen hüpfen angesagt. Zwischen 30 cm und 2,5 m ist alles dabei. Die Rückläufe halten sich in Grenzen, man sollte nur gerade runterkommen, aber ein Bisschen Boofen kann auch nicht schaden.

Hinterwildalpenbach - Stufen boofen

Hinterwildalpenbach - Stufen boofen

Achuntg: ca. 200 Meter nach der „Sauna-Brücke“ geht eine kleine Fußgängerbrücke über den Bach, von da ab die vierte Stufe ist rechts unterspült. Bei Stufe Drei also ganz nach links springen und dann so nah wie möglich an der Mauer über die nächste fahren. Auch wenns nichts Dramatisches ist, sollte man von der Straße aus vorher mal nen Blick rein werfen.

Die zweite Befahrung haben wir ein paar hundert Meter weiter oben beim E-Werk gestartet und sind nach ordentlich Steinberührung in nen Holzverhau gekracht. Die Strecke oberhalb haben wir uns ganz gespart, dort war mehr Baum als Bach und kaum Umtragemöglichkeiten zu sehen. Falls da mal einer mit der Kettensäge durch gehen will…

Hinterwildalpenbach

Hinterwildalpenbach

Fazit: Der letze Kilometer ist baumfrei und ganz spaßig als After-Hour-Bach, alles vorher eher was für Hobby-Förster und Geologen.

Tags: , , ,
Kategorie: Wildwasser
4. Juni 2009: Philipp | 469 views

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten: Die Kommentar-Moderation ist eingeschaltet, deshalb könnte dein Beitrag etwas später veröffentlicht werden. Du brauchst deinen Kommentar nicht mehrmals abzugeben.