Warning: Use of undefined constant siteurl - assumed 'siteurl' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00e1ec5/wp-content/plugins/author_exposed/author_exposed.php on line 58

Massive Kayak Freestyle Action

- endlich seriös Kajak fahren -
Hell Yeahr MkfA

MkfA in den Nachrichten

Naja fast, MkfA an sich wird in den Erlanger Nachrichten leider nicht genannt, aber immerhin ist mein Antlitz am WE auf totem Holz erschienen (sagt man, selbst hab ich den Druck noch nicht in Händen gehalten). Außerdem haben es zwei MkfA-Mitglieder mit namentlicher Nennung in die alten Medien geschafft und das ist ja wohl mal ein Qualitätsurteil oder?

[…] bestätigte die im Training erbrachten Leistungen.

Ja da ist immer hartes Programm angesagt. Aber Schweiß und Tränen haben sich offensichtlich gelohnt;)

Momentan kommen leider so viele Sponsoring Anfragen rein, dass ich kaum noch zum bloggen komme. Sorry dafür, aber ich der Spuk wird bald vorbei sein, denn ich werde mein Hobby nicht dem schnöden Mammon opfern! Sollte jedoch Chupa Chups in Kooperation mit Roth-Händle anfragen, werde ich eventuell unter dem Druck des Kapitalismus einknicken.

PS: Danke Bonsay für’s einfädeln und die lobenden Worte;)

PS2: Jetzt mal ernsthaft – ich brauche dringend Kohle, wenn also jemand Werbung mit, auf oder durch mich mach will – ich bin zu fast allem bereit!

Tags: , , ,
Kategorie: Freestyle
3. August 2009: Philipp | 166 views

2 Reaktionen

  1. bonsay

    Wer hätte gedacht das sie den Text wirklich fast 1:1 übernehmen? Für eine Zeitung ein etwas unkonventioneller Text. ;)
    Und der Urheber des Bildes geht in der Zeitung auch unter…. jaja, die Qualitätsmedien….

  2. Philipp

    war auch etwas erstaunt darüber, wie das ganze veröffentlicht wurde. ob die ergebnisse überhaput jemand kontrolliert hat? der nächste artikel, der an die EN geht wird etwas phantastischer ausfallen – mal schauen was da alles durch die kontrolle kommt;)

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten: Die Kommentar-Moderation ist eingeschaltet, deshalb könnte dein Beitrag etwas später veröffentlicht werden. Du brauchst deinen Kommentar nicht mehrmals abzugeben.